Blogparade: Mein Rückblick auf 2015 und was Dich in 2016 hier erwartet

Danke 2015Gerne folge ich heute der Aufforderung, gleich an zwei Blogparaden teilzunehmen. Das ist etwas untypisch, dennoch passen diese so wunderbar zusammen, dass ich sie nicht getrennt betrachten mag. Sabine Piarry fordert auf, auf 2015 einmal zurückzublicken. Das mache ich zwar immer am Ende des Jahres, doch heute werde ich dich daran teilhaben lassen. Und Marit möchte wissen, was ich für das neue Jahr geplant habe. Danke an Marit, denn so muss ich es schriftlich festhalten und habe meinen Leitfaden immer parat. Verzetteln ist also nicht 😉

Danke 2015 – es war ein turbulentes, aufregendes und spannendes Jahr

 

Ich hatte schon zu Beginn 2015 meinen Fokus fest im Blick. Doch bisher war es immer so, dass ich wieder neue Projekte begonnen und mich oft verzettelt habe. Das liegt auch daran, dass ich oft auf Facebook und Xing unterwegs bin und man da von zahlreichen Impulsen – manchmal auch einfach übermannt wird – sich verzettelt – seinen Fokus aus den Augen verliert und vielleicht auch auf für einen falsche Tipps hört. Doch dieses Jahr war es von Anfang an anders.

Das Jahr startete schon recht ungewöhnlich – mit meiner Teilnahme an der Schlafanzug-Challenge, welche von Leonie und Markus Walter ins Lebens gerufen wurde. Täglich – und das 2 Wochen lang – saß ich also 06.45 Uhr an meinem PC und nahm an ihrem 15-minütigem Webinar teil. Wow, was für eine Power die beiden morgens versprühten – und danke an die gesamten Schlafanzugchallenger – die diese Energie aufnahmen. Es waren täglich 15 Minuten Morgenpower – der Tag konnte beginnen. Natürlich mit Hausaufgaben von Leonie und Markus – aber die brachten uns ja stetig weiter an unser Ziel. Nach den 14 Tagen – irgendwie setzte hier auch etwas Wehmut ein, denn mittlerweile waren wir eine sagenhaft tolle Gruppe – alle haben sich gegenseitig unterstützt, via Facebook, Skype aber auch real – das habe ich noch nie erlebt bei solch einem Event, sollte das Ganze vorbei sein. Also ging es weiter mit dem Morningstarclub – 06.45 bis 7.45 Uhr.

Ja es hat mir unsagbar viel gebracht, um mein Business voranzutreiben. Danke Leonie und Markus.

Ich habe mein 3. Buch „Endlich gelassen leben“ fertiggestellt. Meine  erste ERFOLGREICHE (dank Schlafanzugchallenge) Pressemitteilung dazu herausgebracht, ein Interview folgte und weitere Anfragen von Zeitschriften kommen stetig dazu.

Mein zweiter Wunsch war es, irgendwann einmal mit meinen Büchern auch in einem Buchladen zu sein. Danke an die wunderbare engagierte Bianca Bolduan, welche diesen Traum mit ihrer Buchhandlung „Wortwerke“ real werden lies, Lesungen inbegriffen.

Das Buchmarketing startete durch (dank vieler kleiner Helferlein und Blogger) und wird in 2016 in die zweite Runde gehen. Den Marketingplan hierfür arbeite ich gerade aus.

Mein zweites Dankeschön geht an meinen Lebenspartner Marc Bratek, welcher mich immer unterstützt, mir den Rücken oft freihält, mich auch mal auf den Boden der Tatsachen wieder zurückholt und sich lange Gedanken über unser gemeinsames Auftreten im Netz gemacht hat. Das Konzept steht, die Umsetzung läuft – im kommenden Jahr wird das Geheimnis gelüftet.

Unser Firmenlogo ist neu gestaltet und es ziert nun auch all unsere Bücher. Das ist ein schönes Gefühl und es bringt nun endlich auch Harmonie in das Ganze hinein. So sind nun alle Bücher überarbeitet, im neuen Design und weitere dürfen sich hier gern einreihen.

Ein weiterer Dank gilt Markus Keese, der mir bei meinen technischen Problemen mit der Bündelung meiner Webseiten geholfen hat. Ohne ihn hätte ich aufgegeben. Auch ihn habe ich in der Schlafanzugchallenge kennengelernt – sag noch mal einer – Social Media Kontakte sind oberflächlich 😉

Und zu guter letzt wird sich auch meine Seite „Abnehmenmitberuf“ einer komplette Änderung unterziehen. Diese habe ich zugegebenermaßen in den letzten Jahren sehr vernachlässigt – eben weil sich mein Fokus verlagert hat. Doch die Lösung ist gefunden und wird sich in meine Arbeit wunderbar integrieren.

Jetzt fragt mich Sabine noch, welche Personen meine Beiträge immer geteilt haben und mich so auch auf den Social Media Accounts immer unterstützt haben. Das sind neben Leonie und Markus ganz viele aus der Schlafanzugchallenge aber auch Blogger wie Barbara J. Schoenfeld, Gabriele Valerius-Szöke, Patricia Zurfluth,  Manuela Csikor, Tom Oberbichler und viele viele andere.

Natürlich gab es auch so manchen Rückschlag – doch alles hat seinen Sinn. Manchmal war die Idee nicht so ausgefeilt, die Einsicht kam aber erst durch den vermeintlichen Rückschlag oder aber die Zeit war einfach noch nicht reif dafür. Doch Rückschläge halten mich nicht mehr davon ab, aufzugeben oder an der Sache an sich nicht mehr zu glauben. Rückschläge sehe ich als Hinweis an, den Blickwinkel einfach mal zu ändern.

Und nun wage ich einen Ausblick auf das Jahr 2016 liebe Marit und lieber Helmut:

  • Mein Partner und ich werden 2016 mit einer gemeinsamen Homepage an den Start gehen. Hier bündeln wir unsere Seminarangebote.
  • Meine Autorenhomepage bleibt besteht 🙂 Hier werde ich ab kommenden Jahr wöchentlich einen Gesundheitstipp posten, den du dann ganz leicht in deinen Alltag integrieren kannst.
  • Ich habe 3 Blogparaden geplant. Die erste beginnt bereits am 04.01.2016, die zweite wird voraussichtlich im März/ April starten und dann habe ich noch eine ganz besondere für Anfang November geplant.
  • Ab 2016 werde ich den Newsletter im 14-tägigen Rhythmus versenden.
  • Ich werde Freebies entwickeln zum Thema Rückengesundheit, die Bergmediation ist ja schon erhältlich, 2 weitere Fantasiereisen sollen folgen und ein extra Bonus folgt dann zur Vorweihnachtszeit.
  • Ich möchte noch enger mit ausgesuchten Bloggern zusammenarbeiten.
  • Es wird ein neues Buch auf den Markt kommen – den Titel verrate ich noch nicht.
  • Ich werde in meiner näheren Umgebung Lesungen halten – hier bin ich konkret auf der Suche nach Lokalitäten und Buchläden, die daran Interesse haben.
  • Ich werde 14 tägig oder monatlich (das muss ich noch austesten) ein Kurzwebinar zum Thema Rückengesundheit geben.
  • Meine Seite www.abnehmenmitberuf.de wird entschlackt und der Onlinekurs ausgelagert (hier habe ich bereits einen sehr engagierten Kooperationspartner gewonnen).
  • Es wird ein Onlinekurs zum Thema Achtsamkeit und Stressbewältigung geben.
  • Die Pressearbeit steht weiterhin hoch im Fokus.
  • Neben meinen bisherigen Seminaren zur Rückengesundheit wird es eine weiteres für Arztpraxen geben und zu den Themen Ernährung im Job.

Ich werde auch im kommenden Jahr meine wertvollen Facebook-Kontakte hegen und pflegen. Auch nehme ich wieder an der zweiten Schlaf-anzugschallange teil – bin schon gespannt, was ich da wieder neues lernen darf.

Danke an alle meine Begleiter, Befürworter und Unterstützer – die mich auf meinem bisherigen Weg begleitet haben und weiterhin begleiten werden. Danke, dass ihr an mich glaubt und mir manchmal auch einen Denkzettel verpasst 😉

Was wünschst du deinen Kunden, Lesern und Zuhörern?

Meine Kunden sollen mit meiner Unterstützung wirklich schneller ihre Ziele erreichen und zahlreiche Impulse erhalten, wie sie ihr Leben gesünder gestalten können. Ich wünsche ihnen Zufriedenheit, Gelassenheit, ganzheitliche Gesundheit und Freude am Leben im Hier und Jetzt.

 

 

3 Comments

  1. Hallo Birgit,
    habe deine Pläne und Wünsche für 2016 bei vorunruhestand.de vorgestellt und auf deine Blogparade verlinkt. Viel Erfolg und gutes Gelingen.
    herzliche Grüße
    Helmut

  2. Hallo Birgit,
    schon allein wegen des Wortes „Schlafanzug-Challenge“ hat sich dein Rückblick für mich gelohnt. Wie cool ist das denn?

    Für 2016 wünsche ich dir alles Gute,
    David

    • Ja, das war wirklich cool, David. Und deshalb mache ich im Januar 2016 wieder mit.

      Dir auch alles Gute für das Neue Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*