Blogparade „Kleine Idee mit großer Wirkung“ – mein erster Onlinekongress

Heute habe ich von Jan, Inhaber des Blogs Habitgym  eine Einladung zu seiner Blogparade bekommen. Im ersten Moment wollte ich schon absagen, da ich zur Zeit eigentlich für solche Dinge keine freie Kapazität habe. Doch als ich den Titel gelesen habe, musste ich einfach mitmachen.

Denn oft ist man sich gar nicht bewusst, was gehörte Worte, eine Blitzidee in den unmöglichsten Momenten oder ein Zitat alles bewirken und ins Rollen bringen kann. Und genauso war es bei mir.

Wie alles begann

Anfang diesen Jahres habe ich das erste Mal einen Onlinekongress gesehen. Ich war total begeistert von diesem Format der Wissensvermittlung. Im ersten Moment erschien mir dieses aber als völlig unrealisierbar. Denn  zu diesem Zeitpunkt habe ich weder Interviews geführt noch meinen Youtube-Kanal gepflegt. Webinare ja, die habe ich gehalten, aber sonst hatte ich diesbezüglich keinerlei Erfahrung. Aber dieser Gedanke wurde zur Idee, die sich immer mehr in meinem Hirn festsetzte und ich mich nur noch damit beschäftigte. Ich ging auf die Suche, wie realisiert man einen solchen Kongress und lernte auf dem Weg wunderbare Menschen kennen, die mir wertvolle Tipps gaben.

Und wie es der Zufall so will, wurde ich selbst als Interviewgast angesprochen und durfte nun meine ersten Erfahrungen von der anderen Seite aus machen:-)

Mein erster Onlinekongress nahm Gestalt an.

Jetzt kam der Ball erst richtig ins Rollen. Mein erster Onlinekongress war geboren. Ich habe mich mit der dahinterstehenden Technik auseinandergesetzt, fehlende Dinge gekauft, die Website aufgesetzt und Interviewpartner gesucht. Hier kamen immer wieder neue Ideen hinzu, die auch alle zum Kongressthema passten. Dennoch musste ich mich bremsen. Schließlich hatten wir uns eine Höchstgrenze an Experten gesetzt. Doch auch beim Anschreiben dieser bin ich neue beziehungsweise nicht empfohlene Wege gegangen. Heute denke ich, dass genau dieser Weg für uns der Richtige war. Denn: es haben nur 3 Experten abgelehnt, zwei davon aus Zeitgründen und einer, weil er von diesem Format des Marketings noch nichts gehört hatte und erst mal abwarten wollte.

Was habe ich aus meiner Idee bis jetzt gelernt?

Dieser Prozess lehrte mich, Geduld zu haben und sich in den Gegenüber hineinzuversetzen. Und man muss immer ein offenes Ohr haben und dem Experten möglicherweise auch viel Unterstützung geben. Ein Zeitfaktor, den man auf keinen Fall unterschätzen darf.

Ich habe viele Interviews geführt mit den unterschiedlichsten Menschen und das hat mich auch ein wenig verändert. Bis vor wenigen Wochen konnte ich mir nicht vorstellen, jemals als Interviewer zu agieren, doch heute macht es mir Spaß, ja es macht süchtig. Ein Experte sagte nach dem Interview: „Wow, jetzt haben wir doch über ganz andere Themen geredet als abgesprochen war und dennoch hast du uns diesen Freiraum gewährt und so souverän durch das Gespräch geführt. Wir haben uns richtig wohl gefühlt.“ Ist das nicht mal ein Kompliment?

Ja man wächst an seinen Herausforderungen, man springt über seinen Schatten und man verlässt auch mal seine Komfortzone. Und all diese Erfahrungen durfte ich machen, verändern und bereichern mein Leben.

Welches Ziel verfolge ich mit unserem 1. Gesundheit lenkt Energie Kongress?

Mein Ziel ist es, mit diesem Kongress tausende Menschen zu erreichen. Menschen, die endlich gesund, schmerzfrei, glücklich, frei und in Eigenverantwortung leben möchten. Ich möchte Ihnen zeigen, dass man seine Gesundheit selbst in die Hand nehmen kann, und jeder darf sich den Impuls rauspicken, der jetzt in diesem Moment gerade richtig für ihn ist. Ich möchte Mut machen, über den Tellerrand zu schauen, zu hinterfragen und gegebenenfalls auch mal zu rebellieren.

Durch diesen Kongress entstehen weitere Ideen, die aber alle zu ein und demselben Ziel führen. Und wie und in welcher Form diese dann umgesetzt werden, das entscheidet sich nach dem Kongress.

Denn auch die Phase während der Ausstrahlung wird in mir noch einiges verändern, da bin ich mir sicher. Und ich freue mich auf diese neuen Erfahrungen in meinem Leben.

Und wenn du nun mehr über unseren 1.Gesundheit lenkt Energie Kongress „Back to Balance“ erfahren möchtest, dann klicke hier auf diesen Link 🙂

 

 

6 Kommentare

  1. Hallo Birgit,

    ich würde deinen Kongress gerne auf unserer Webseite hinzufügen. Allerdings habe ich kein Start-und-Enddatum gefunden. Magst du mir das Datum mitteilen, und/oder dich selbst direkt bei uns auf der Plattform anmelden :-)?

    LG,
    Max

    • Birgit Terletzki

      Lieber Max,

      der Onlinekongress hat so schon stattgefunden, doch Interessierte können sich für 2 Tage kostenlos anmelden und alle Interviews weiterhin anschauen.

      Lieben Gruß

      Birgit

  2. Hallo, Birgit,
    toller Artikel und wie es der Zufall will habe ich vorhin von Marc eine Einladung zu dem Kongress erhalten. Das ist er doch, oder ist das schon dein zweiter?
    Wie klein doch die Welt ist.
    Liebe Grüße
    Frank

    • Birgit Terletzki

      Lieber Frank,

      nein das ist unser erster und Marc hat mich im Hintergrund super unterstützt, sonst hätte ich das so nicht geschafft 🙂

      Liebe Grüße
      Birgit

  3. Vielen Dank Jan 🙂

  4. Hallo Birgit,

    vielen Dank für diesen Beitrag zur Blogparade „kleine Idee mit großer Wirkung“. Ein eigener Onlinekongress ist definitiv was etwas großes und deine Begeisterung ist beim Lesen ganz deutlich zu spüren. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg mit diesem Projekt.

    Viele Grüße,
    Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*