Neu hier?

 

Schön, dass wir uns hier begegnen. 

Sind Sie hier, weil Ihr Leben einfach so vor sich hinplätschert, Tag ein Tag aus der gleiche Trott, verbunden mit der täglichen Balance zwischen Job und Familie? Zeit für Sie bleibt nicht und eigentlich haben Sie das Gefühl im Hamsterrad Stress gefangen zu sein.

Sind Sie  hier, weil Sie endlich ganzheitliche natürliche Methoden für einen gesunden und starken Rücken suchen?

Oder haben Sie es satt, weitere Diäten zu machen, die am Ende doch nur Frust und den gehassten JoJo-Effekt bringen?

Vielleicht möchten Sie aber auch endlich wieder mehr Lebensenergie verspüren?

Dann sind Sie genau richtig hier.

Sie  fragen sich, was all die eben genannten Punkte miteinander zu tun haben?

Sie hängen alle miteinander zusammen. Für einen starken Rücken sind neben Bewegung auch eine gesunde Ernährung ausschlaggebend. Durch eine ausgewogene  Ernährung und dem Bewusstsein, wie man Stress vermeiden und mindern kann, purzeln auch die Pfunde und man hält dauerhaft sein Wunschgewicht.

Aber auch der bewusste Umgang mit Stress reduziert Nacken- und Rückenschmerzen. Rückenschmerzen, Stress und Ernährung – all diese Faktoren hängen unmittelbar zusammen und  sind ausschlaggebend für deine Gesundheit.

Was bekommen Sie hier?

  • alltagstaugliche Methoden und Strategien für einen gesunden Rücken
  • Methoden für ein ganzheitliches Stressmanagement
  • Entspannungsmethoden
  • Tipps und Hintergrundwissen für eine gesunde und ausgewogene Ernährung
  • Ergonomieberatungen vor Ort 

 

Woher weiß ich, ob ich hier richtig bin?

 

Birgit, was zeichnet dich aus, über diese Dinge Wissen weiterzugeben, zu coachen?https://www.birgitterletzki.de/wpcontent/uploads/2016/01/IMG_5428_Xing.jpg“ rel=“nofollow“>https://www.birgitterletzki.de/wpcontent/uploads/2016/01/IMG_5428_Xing.jpg“ rel=“attachment wp-att-907″>https://www.birgitterletzki.de/wpcontent/uploads/2016/01/IMG_5428_Xing300×263.jpg“ alt=“IMG_5428_Xing“ width=“354″ height=“310″ />

Als gelernte Gesundheitsökonomin und Pharmareferentin bin ich selbst an den Punkt gelangt, an dem ich unser Gesundheitssystem kritischer hinterfragt habe. Immer mehr bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass es gar nicht Ziel des Systemes ist, gesund altern zu dürfen. Zum einen kann sich das niemand leisten, zum anderen würden komplette Wirtschaftszweige vernichtet, wenn wir plötzlich alle nur so vor Gesundheit strotzen. Geschweige denn, all die gesunden Rentner – die in der Folge 20, 30 oder mehr Jahre Rente beziehen. All diese Gedankengänge und Erfahrungen in meinem persönlichen Umfeld bewirkten, mich mit einer wirklich gesunden Lebensweise auseinanderzusetzen. Noch dazu, musste ich mich kurz nach der Geburt meiner Tochter mit der Tatsache auseinandersetzen, dass ich wohl nun auch als alleinerziehende Mutter, noch dazu voll berufstätig den (Job)Alltag meistern muss. So geriet ich immer mehr in das Hamsterrad Stress – ich funktionierte nur noch. Wenn ich mal einen Tag von meinem Mutterdasein befreit war, habe ich nur noch geschlafen. Noch offensichtlicher wurde mir aber die Misere, wenn meine Eltern zum Beispiel Lea mal für eine Woche zu sich holen konnten. Denn dann viel mein Immunsystem komplett zusammen. Klar ich musste ja nicht mehr funktionieren. Und mit dieser Erkenntnis habe ich begonnen, mir kleine Entspannungsrituale zu kreieren – und zwar täglich. Irgendwann machte ich meinen Trainer für Stressbewältigung, weil ich den berufstätigen Müttern einfach zeigen wollte, dass auch sie ein Recht auf Entspannung und kleine Auszeiten haben. Und damit formte sich mein Weg, den ich nun dankbar beschreiten darf.

Heute schreibe ich leidenschaftlich gern https://www.birgitterletzki.de/Bücher“ rel=“nofollow“>https://www.birgitterletzki.de/Bücher“ target=“_blank“>Ratgeber zu den Themen einer gesunden Lebensweise. Was mich anbelangt, dient es mir als Entspannung von einem stressigen Tag. Das Schöne daran ist, man lernt immer wieder Neues und Interessantes auf diesem Gebiet.

Des Weiteren coache ich Privatpersonen und gebe in Unternehmen Seminare zu den Themen Rückengesundheit, gesunder Ernährung sowie Stressbewältigung.

Warum auch Rückengesundheit? Weil auch ich durch meinen Schreibtischjob merkte, dass ich ständig unter Nacken-und Rückenschmerzen litt, Entzündungsherde bereits in beiden Hüftknochen zu sehen waren. Die Schmerzen wurden immer mehr – vor allem, wenn ich lange gesessen habe. Doch Medikamente waren für mich keine Lösung. Also lernte ich mehr über das Thema Rückenschmerzen, Arthrose und erkannte schnell den Zusammenhang zwischen Stress und Ernährung. Ich probierte also mein Wissen an mir aus, und nach bereits 4 Wochen merkte ich eine deutliche Besserung. Nach einem halben Jahr waren meine Schmerzen weg.

Ich lebe mit meiner Familie und meinen beiden Katzen in der Nähe von Berlin. Ich koche gern vegan, wobei wir uns mehr und mehr von Rohkost und grünen Smoothies ernähren. Das tut uns richtig gut und ich denke darüber nach, auch dazu mal ein Buch zu verfassen. Auch wenn es darüber schon unzählige Bücher gibt – meins soll definitiv anders werden…

Ansonsten liebe ich meinen Garten und gehen unwahrscheinlich gern wandern in den Bergen. Da fühle ich mich absolut eins mit der Natur, kann meine Gedanken einfach ziehen lassen (hier kommen mir auch immer die besten Ideen) und genieße das Weite.

Natürlich gibt es noch jede Menge über mich zu erzählen, aber alles wird hier nicht verraten.

 

 

Kommentare sind geschlossen